wellcome & Herz und Hand

„wellcome“ und „Herz und Hand“ sind ein Angebot der Familienbildungsstätten des Kreises Pinneberg im Bereich „Frühe Hilfen für Familien“ mit Kindern bis zum dritten Lebensjahr und Teil des Präventionskonzeptes des Kreises Pinneberg.

 

wellcome



Mütter werden heute meist nach wenigen Tagen aus der Klinik entlassen. Zuhause beginnt – trotz aller Freude über das Neugeborene – der ganz normale Wahnsinn einer Wochenbett-Familie: das Baby schreit, niemand kauft ein, das Geschwisterkind ist eifersüchtig und der besorgte Vater hat keinen Urlaub mehr. Gut, wenn Familie und Freunde in der ersten Zeit unterstützen können. Wer aber keine Hilfe hat, kann sie von „wellcome“ bekommen. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen sind für Sie da, sie übernehmen entlastende Aufgaben für die Mutter, unterstützen bei der Pflege und Betreuung des Babys oder kümmern sich um das Geschwisterkind.

 

Logo wellcome gross.jpg
wellcome03.JPG
Katharina02.jpg

Katharina Parbst-Keil 

Tel. 04103 / 703 23 20

wedel@wellcome-online.de

Sprechzeiten: 

Mi 09.00-12.00 Uhr

Imke03.jpg

Imke Müller-Maack

Tel. 0157-80688399

uetersen@wellcome-online.de

Telefonische Sprechzeiten: 

Mi 15.00-17.00 Uhr

Werden Sie wellcome-Engel! Hier können Sie sich informieren.

Herz und Hand

In Kooperation mit den Regionalteams, Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe sowie anderen Trägern betreut und begleitet „Herz und Hand“ Schwangere und junge Familien mit erhöhtem Unterstützungsbedarf.

In Zusammenarbeit mit Familienhebammen, Hebammen, ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen und fachlich qualifizierten Koordinator*innen können die Familien schon während der Schwangerschaft optimal versorgt und begleitet werden. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen übernehmen entlastende Aufgaben für die Mutter, unterstützen sie bei der Pflege und Betreuung ihres/ihrer Kinder. Die professionellen Mitarbeiter*innen führen Beratungen durch, begleiten und unterstützen in allen Bereichen, die fachliche Qualifikation voraussetzen. Ihre Aufgabe ist es, ggf. weitere Hilfsmaßnahmen einzuleiten. Ziel der aufsuchenden Arbeit ist es, die vorhandenen Ressourcen einer Familie zu entdecken und zu stärken.

Informationen in einfacher Sprache gibt es hier!

Sprechzeiten: 

Mo 10.00-13.00 Uhr

Urte Brandt

Tel.: 04103 / 703 23 19

Mobil: 0176 49641650

herzundhand@familienbildung-wedel.de

Urte02.jpg

Mit Hilfe des Aufhol-Pakets "Frühe Hilfen" bietet Ihnen Urte Brandt 2022 auch eine Sprechstunde in Schenefeld im Schenefelder Kinderzimmer an! Do 8.30 - 11.30 Uhr mit Termin. 

Maßnahme: Frühe Hilfen intensivieren

Mit dem Aufholpaket werden deutschlandweit Möglichkeiten für Kinder, Jugendliche und ihre Familien geschaffen, um sich zu begegnen, gemeinsam Neues zu entdecken und ihre Welt nach der Pandemie zu erleben. Dafür bringt das BMFSFJ eine Vielzahl unterschiedlicher Kooperationspartner zusammen. Auch die Bundesstiftung Frühe Hilfen ist Teil des Aufholpakets und erhält weitere 50 Millionen Euro, um junge Familien in belastenden Lebenslagen durch zusätzliche Angebote, Beratung und Begleitung zu unterstützen. Für eine unbeschwertere Zukunft: www.bmfsfj.de/aufholpaket