Lieber gar nicht daran denken? Oder lieber besonnen vorsorgen und dann nicht mehr daran denken! Besonders vor Urlaubsreisen stellen sich Eltern die Frage: „Was passiert mit unseren Kindern, wenn uns etwas zustößt?“ An diesem Abend erfahren Sie von einer Wedeler Rechtsanwältin, welche Vorsorgemöglichkeiten Sie für den „schlimmsten Fall“ haben, was bei der Auswahl eines Vormunds zu beachten ist und ob die Einsetzung eines Testamentsvollstreckers sinnvoll sein kann. Auch die besonderen Probleme, die in solchen Fällen in „Patchwork – Familien“ auftreten können, werden besprochen.

 

Nr. K6202 Di 19.30 - 21.00 Uhr; 11.02.2020

Gebühr: 5,00 € Verwaltungskostenanteil

Wenn Ihnen etwas zustößt...

5,00 €Preis
Kursnummer
  • Termin:

    Nr. K6202 Di 19.30 - 21.00 Uhr; 11.02.2020

    Gebühr: 5,00 € Verwaltungskostenanteil

  • Veranstaltungsort:

    Rathausplatz 4, Raum 4

  • Kursleitung:

    Anke Weidner-Hinkel (Fachanwältin für Familienrecht)