Medienerziehung und Medienkompetenz

Medienerziehung und Medienkompetenz - online

Medien sind allgegenwärtig und auch an Kindern und Jugendlichen geht der technische Fortschritt nicht vorbei. Sie werden von Anfang an mit Medien groß und sind in der digitalen Welt „zu Hause“. Dabei bedienen sie scheinbar intuitiv schon im Kleinkindalter elektronische Geräte, ohne dass es einer Einweisung bedarf, und navigieren sich wie selbstverständlich durch das Internet und seine Anwendungen. Medien nehmen innerhalb der Entwicklung und der Sozialisation junger Menschen somit eine zunehmend wichtige Rolle ein. Trotzdem lauern zahlreiche Gefahren wie gewaltverherrlichende und pornografische Inhalte, Mobbing und eine leichtfertige Weitergabe von persönlichen Daten. Umso wichtiger ist es, dass Kinder eine weitreichende Medienkompetenz erlangen. Dieser Vortrag mit anschließender Diskussion wird darüber Aufschluss geben, was eigentlich Medienkompetenz ist und welchen Beitrag Eltern hier leisten können, um ihre Kinder zu schützen. Dabei werden Fragen beantwortet, was Kinder verstanden haben sollten, bevor sie Zugang zu sozialen Medien und dem Internet bzw. bestimmten Inhalten bekommen. Der Abend richtet sich an Eltern von Kindern bis ca. 12 Jahre.

 

Nr. K6207 Mi 20.00 – 22.00 Uhr; 18.08.2021

Gebühr: 15,00 €

Brigitte Göbel

online via Zoom

Medienerziehung und Medienkompetenz

15,00 €Preis
  • Termin:

    Nr. K6207 Mi 20.00 – 22.00 Uhr

    18.08.2021

    Gebühr: 15,00 €

  • Veranstaltungsort:

    online via Zoom

  • Kursleitung:

    Brigitte Göbel