Zu viele Reize und Informationen bringen hochsensible Menschen leicht aus dem Gleichgewicht. Ihre wertvolle Fähigkeit, Nuancen und Zwischentöne im Miteinander wahrzunehmen, tritt dann in den Hintergrund. Potenziale wie Kreativität, Intuition und der Blick für das Wesentliche kommen nicht mehr zum Zug. Wie es gelingen kann, im Familienleben und Beruf die innere Balance zu behalten und sich vor Reizüberflutung zu schützen, darum geht es an diesem Abend.


Nr. S7407 Do 19.30 – 21.30 Uhr; 07.05.2020

Gebühr: 12,00 €

Leben mit Hochsensibilität

12,00 €Preis
Kursnummer
  • Termin:

    Nr. S7407 Do 19.30 – 21.30 Uhr

    07.05.2020

    Gebühr: 12,00 €

  • Veranstaltungsort:

    Schenefelder Kinderzimmer, Achter de Weiden 12

  • Kursleitung:

    Bettina Wistuba