Wenn Ihnen Erlebnisse rund um die Geburt Ihres Kindes noch „in den Gliedern sitzen“ und die ersten Monate als Familie, die Bindung an Ihr Kind oder das Stillen überschatten, oder wenn Sie in einer Folgeschwangerschaft mit großen Ängsten belastet sind, bedarf es besonderer Begleitung. An diesem Nachmittag werden die Auswirkungen traumatischer Erfahrung dargestellt und Möglichkeiten heilsamer Wege der Verarbeitung erläutert. Babys gerne mitbringen. Die Referentin war Hausgeburtshebamme und ist Heilpraktikerin für Psychotherapie (Trauma– und Körpertherapeutin) zur Krisenbegleitung rund um die Geburt. 

 

Nr. B6002 16.00 – 17.30 Uhr; Do, 24.10.2019

Gebühr: 12,00 €        

 

Es war eine schwere Geburt

12,00 €Preis
Kursnummer
  • Termin:

    Nr. B6002 16.00 – 17.30 Uhr; Do, 24.10.2019

    Gebühr: 12,00 €        

  • Veranstaltungsort:

    Rathausplatz 4, Raum 4,

  • Kursleitung:

    Viresha Bloemeke 

  • Kursnummer: