Familienbildung Wedel e.V.

Titelbild Sulawiki
FAMILIENBILDUNG WEDEL e.V.
FAMILIENBILDUNG WEDEL e.V.

Beratungsangebote - Einzelveranstaltungen

Zurück in den Beruf? Oder etwas Neues wagen?

Babypause oder Elternzeit können den Blick auf den eigenen Beruf und den Wert von Zeit verändern. Plötzlich ist beides wichtig: Die berufliche Entwicklung und eine Zeit– und Energieplanung, die ein Familienleben berücksichtigt. Auch verläuft der berufliche Wiedereinstieg manchmal nicht so reibungslos, wie Frauen sich das vorgestellt haben. Berufliche Alternativen müssen erkundet oder Weiterbildungsmöglich- keiten gefunden werden. Im Kreis Pinneberg unterstützt Sie bei allen Fragen rund um Wiedereinstieg und Neuorientierung die Beratungsstelle Frau & Beruf. Lernen Sie jetzt die Mitarbeiterinnen kennen und erfahren Sie, wie Frau & Beruf Sie unterstützen kann.
Nr. K6201 Mo 19.30 – 21.00 Uhr 12.02.2018 gebührenfrei
Rathausplatz 3, Raum 4
Brigitte Pisall, Stefanie Oeverdieck




Was Eltern ohne Trauschein wissen sollten

Ein Kind? Ja! Aber heiraten... viele Eltern leben lieber ohne Trauschein zusammen. Doch was für viele heute völlige Normalität bedeutet, ist für andere eine fahrlässige Katastrophe. Denn für den Gesetzgeber steht immer noch der Schutz der Ehe an erster Stelle. An diesem Abend erfahren Sie von einer Wedeler Rechtsanwältin, was Sie über Sorgerecht, Absicherung und Unterhaltsregelungen im Falle einer Trennung wissen sollten.
Nr. K6204 Di 19.30 – 21.00 Uhr 17.04.2018 5,00 € (Partner zahlen die Hälfte)
Rathausplatz 4, Raum 4
Anke Weidner-Hinkel (Fachanwältin für Familienrecht)



Volljährig – und nun?

Der 18. Geburtstag wird sehnlich erwartet und groß gefeiert: Aus dem unmündigen Kind wird ein mündiger Bürger. Doch neben der Lizenz zum unbegrenzten Nachtschwärmen und anderen Freiheiten sind auch Pflichten mit der Volljährigkeit verbunden. Volljährigkeit ist nämlich zuallererst eine Veränderung des rechtlichen Status, über den sich Jugendliche und Eltern an diesem Abend informieren können.
Nr. K6203 Di 19.30 – 21.00 Uhr 20.03.2018 5,00 € (Partner zahlen die Hälfte)
Rathausplatz 4, Raum 4
Anke Weidner-Hinkel (Fachanwältin für Familienrecht)



Sorge- und Umgangsrecht: Vom Streit zur Lösung

An diesem Abend wird es nicht nur um die rechtlichen Grundlagen und die Beantwortung von Einzelfragen gehen. Denn – auch wenn jeder Konflikt mit dem Partner individuell ist und verletzt oder wütend macht – gibt es bei allen getrennt lebenden Eltern doch regelmäßig wiederkehrende Konflikte aufgrund unterschiedlicher Sichtweisen. Der erfahrende Anwalt für Familienrecht wird diese Sichtweisen der Elternteile und deren Ursachen an Fallbeispielen darlegen. Im besten Fall gelingt es, Verständnis für das Handeln des Anderen aufzubringen und strittige Fälle zum Wohle der Kinder einvernehmlich zu lösen.
Nr. K6205 Mo 19.30 – 21.00 Uhr 05.03.2018 5,00 € Verwaltungsanteil
Rathausplatz 4, Raum 3
Christian Brecour


Wenn Sie für Ihre Abendveranstaltung einen Babysitter suchen, können Sie sich im Büro eine Liste unserer ausgebildeten Babysitter abholen oder schicken lassen.
Druckversion | Seite aktualisiert am 01.02.2018
Website made by Sulaweb    Login