Familienbildung Wedel e.V.

Titelbild Sulawiki
FAMILIENBILDUNG WEDEL e.V.
FAMILIENBILDUNG WEDEL e.V.

Gesundheit, Ernährung und Kochen

Ihre Anmeldung ist verbindlich. Wir melden uns nur, wenn Sie einen Platz auf der Warteliste erhalten haben. Sie erhalten keine Rechnung. Bitte geben Sie uns eine SEPA Einzugsermächtigung und senden uns, wenn noch nicht geschehen, das ausgefüllte Formular für das Basislastschriftverfahren zu oder zahlen Sie den Kurs per Überweisung.



Erste Hilfe für das Kind

In diesem Kurs erhalten Eltern, Großeltern und alle Interessierten Informationen über das richtige Verhalten im Unglücksfall eines Kindes. Dazu gehört die Erstversorgung bei Insektenstichen, Platzwunden und Verdacht auf Gehirnerschütterung, aber auch bei Atemnot, Vergiftungen, Brandverletzungen oder Fieberkrampf. Neben dem notwendigen theoretischen Wissen üben Sie bei einer erfahrenen Notfallsanitäterin und Kinderheilpraktikerin die Einschätzung von Notfallsituationen und trainieren das praktische Vorgehen. Erste Hilfe für Babys finden Sie unter Willkommen von Anfang an.


Nr. ZL6311 Achtung: Termin geändert! Mi /Do 19.00 – 21.30 Uhr 24./25.01.2018 30,00 €
Rathausplatz 4, Raum 3
Elena Claussen


Ayurveda mit den Jahreszeiten – Winter

Wie kann ich Ayurveda für mich selbst nutzen, um ein gesünderes Leben zu führen? Die Zyklen in der Natur haben einen tiefgreifenden Einfluss auf unsere Physiologie und unser seelisches Wohlbefinden. Die Veränderungen der Doshas im Rhythmus der Jahreszeiten wirken unmittelbar auf das Zusammenspiel der Konstitution in uns. Das Geheimnis von Ayurveda ist das Verständnis der Elemente, die in uns wohnen. Diese kann jeder lernen anzunehmen. Dann entfalten wir ein großes Potenzial für ein zufriedenes, gesundes Leben. An Hand von Beispielen erhalten Sie wertvolle Hinweise, Anregungen und Rezepte, um ein Verständnis für Ayurveda zu entwickeln. Das Ziel ist ein Leben in Harmonie.
Nr. ZL6303 Do 19.30 – 21.00 Uhr 18.01.2018 10,00 €
Rathausplatz 4, Raum 3
Heidrun Kuhne

Haben Sie Interesse, in der Familienbildung als Honorarkraft mitzuarbeiten? Wir suchen fortlaufend DozentInnen und freuen uns auf Ihren Anruf unter 04103-803 29 80.


Hochsensible Mütter

Balance im Alltag finden
Hochsensible Menschen nehmen Reize von innen und außen intensiver wahr als andere. Für Mütter stellt das oft eine große Herausforderung dar. Ihre Wahrnehmungsbegabung kann leicht zur Überstimulation führen, so dass sie sich nur noch zurückziehen möchten. Die wertvolle Fähigkeit, Nuancen und Zwischentöne im Miteinander wahrzunehmen, tritt in den Hintergrund. Potenziale wie Intuition und der Blick für das Wesentliche kommen dann nicht mehr zum Zuge. Wie es gelingen kann, im Familienleben die innere Balance zu halten und dem eigenen Wohlergehen mehr Raum zu geben, darum geht es an diesem Abend.
Nr. ZL6308 Mi 19.00 – 21.00 Uhr 17.01.2018 10,00 €
Rathausplatz 4, Raum 3
Christine Bartholomae

Gesund durch den Winter

Die Nase läuft, der Kopf oder die Glieder tun weh, der Husten quält, wir fühlen uns rundherum matt und möchten nur noch ins Bett. Wenn die Abwehr schwächer wird und das Wetter kälter, dann haben es Krankheiten leichter, uns aus dem Gleichgewicht zu bringen. Lernen Sie daher jetzt die wirkungsvolle homöopathische Behandlung von Kindern und Erwachsenen bei den typischen Winter–Erkrankungen kennen. Barzahlung für das Skript 2,00 € bei der Referentin.
Nr. ZL6309 Di 19.30 – 21.30 Uhr 16.01.2018 10,00 €
Rathausplatz 4, Raum 4
Susanne Müller–Giese



Schmerz verstehen

Der Unterschied zwischen akutem und chronischem Schmerz
Wer kennt ihn nicht, den immer mal wiederkehrenden Schmerz im Rücken? Ist das die „alte Bandscheibe“? Wie ist es dazu gekommen, dass aus einem akuten Bandscheibenvorfall ein chronischer Rückenschmerz entstanden ist? Der chronische untere Rückenschmerz ist aktuell das Volksleiden Nummer 1. Wiebke Allermann, zertifizierte spezielle Schmerzphysiotherapeutin der Deutschen Schmerzgesellschaft, erklärt leicht verständlich das Schmerzgeschehen und wie man es beeinflussen kann.
Nr. L6300 Mo 19.30 – 21.00 Uhr 12.03.2018 10,00 €
Rathausplatz 4, Raum 4
Wiebke Allermann

Gebührenermäßigung für Wedeler BürgerInnen sind für alle Kurse möglich. Schauen Sie in unsere Teilnahmbedingungen oder sprechen Sie uns an.

Hypnose als Behandlungsmethode

In der Öffentlichkeit wird das Bild der Hypnose stark durch Shows geprägt, in denen Menschen in Trance versetzt und manipuliert werden. Medizinische Hypnose ist jedoch ein hochwirksames und seriöses psychotherapeutisches Behandlungsverfahren, das z. B. beim Abbau von Ängsten und bei der Schmerzkontrolle eingesetzt werden kann. Dabei handelt es sich nicht um Fremdbestimmung, sondern um die Vermittlung von Bewältigungsstrategien, die einen angstfreien Zahnarztbesuch oder eine entspannte Geburt ermöglichen können. Diplom–Psychologin Frau Leles wird erklären, wie eine Hypnose funktioniert und wirkt, bei Interesse mit kleinen Übungen.
Nr. L6301 Mo 19.30 – 21.30 Uhr 23.04.2018 10,00 €
Rathausplatz 4, Raum 4
Olimpiada Leles


Erste Hilfe für das Kind

In diesem Kurs erhalten Eltern, Großeltern und alle Interessierten Informationen über das richtige Verhalten im Unglücksfall eines Kindes. Dazu gehört die Erstversorgung bei Insektenstichen, Platzwunden und Verdacht auf Gehirnerschütterung, aber auch bei Atemnot, Vergiftungen, Brandverletzungen oder Fieberkrampf. Neben dem notwendigen theoretischen Wissen üben Sie bei einer erfahrenen Notfallsanitäterin und Kinderheilpraktikerin die Einschätzung von Notfallsituationen und trainieren das praktische Vorgehen. Erste Hilfe für Babys finden Sie unter Willkommen von Anfang an.
Nr. L6306 Mi 19.00 – 21.00 Uhr 16.05. + 23.05.2018 30,00 €
Rathausplatz 4, Raum 3
Elena Claussen


Bitte melden Sie sich rechtzeitig an. Wir müssen die Kurse spätestens eine Woche vor Kursbeginn absagen, wenn nicht genügend Anmeldungen vorliegen.

Wie schütze ich mich gegen Krafträuber?

Unsere Lebensenergie ist so kostbar wie endlich. Das eigene Leben so zu gestalten, dass diese Energie optimal genutzt wird, ist für manchen eine Kunst. Wichtig sind ein gutes Selbstmanagement und ein wirksamer Schutz gegen Krafträuber. An diesem Vormittag lernen Sie rechtzeitig zu erkennen, wann ein „Energievampir“ an Ihnen saugt. Dieses Thema betrifft aufgrund der auf Fürsorge und Harmonie gerichteten Erziehung und/oder der Doppelbelastung durch Beruf und Familie zunehmend Frauen. Aber auch Männer haben – vor allem im Berufsfeld – oft Schwierigkeiten, ihre Grenzen klar darzustellen und Energie optimal einzusetzen. Freuen Sie sich auf unterhaltsame Beispiele aus dem Alltag und lernen Sie, sich vor Ihren persönlichen Räubern und Vampiren zu schützen.
Nr. ZL6310 Sa 10.00 – 12.30 Uhr 13.01.2018 15,00 €
Rathausplatz 4, Raum 3
Angela Drewes



„Nein“ sagen – damit es uns besser geht

Ein Vormittag für Frauen, die lernen möchten, öfter einmal „nein“ zu sagen Gerade heutzutage, gefangen in einem Spagat zwischen Familienarbeit und Beruf, wird es immer wichtiger für uns Frauen, Grenzen zu setzen und klar anzusprechen, wenn etwas uns nicht gut tut. Permanenter Stress und Überforderung führen nicht selten in die „Körperbremse“ Krankheit oder Burn–Out. Lassen Sie es nicht soweit kommen! An diesem Vormittag erfahren Sie etwas über die Mechanismen, die gerade Frauen immer wieder dazu verführen, mehr auf andere als auf sich selbst zu achten. Wir wollen die eigenen Grenzen fühlbar machen und Strategien entwickeln, wie Sie diese Grenzen künftig besser behaupten können. Wie formulieren wir das „nein“, damit es klarer und verständlicher ankommt? Wir probieren und üben miteinander Formulierungen, die für das Gegenüber keine Verletzung darstellen. Freuen Sie sich auf einen anregenden Vormittag, an dem Sie sich selbst näher kommen.
Nr. L6304 Sa 10.00 – 12.30 Uhr 17.02.2018 10,00 €
Rathausplatz 4, Raum 3
Angela Drewes


Wir suchen fortlaufen qualifizierte Referentinnen und Referenten für unser Kursangebot und freuen uns auf Ihren Anruf unter 04103-8032980.





Osterbrunch – für die ganze Familie

Zusammen wollen wir einen leckeren Osterbrunch zubereiten. Maike kommt mit einem ganzen Korb voller Ideen für Leckereien, die der ganzen Familie schmecken. Nach getaner Arbeit dekorieren wir noch den Ostertisch, damit wir nun alles gemeinsam verspeisen können. Gebühr inkl. Material. Mitzubringen: Schneidebrett, Küchenmesser, Geschirrhandtuch, Plastikbox.
Nr. L6307 So 10.00 – 13.00 Uhr 18.03.2018 18,00 € pro Erw. / 10,00 € pro Kind
Rathausplatz 4, Raum 2 und 4
Maike Steffens







Kleines Glück: Feine Pralinen

Außen glänzen sie mit einer knackigen Schicht aus leckerer Schokolade, innen wartet eine Füllung aus cremigen oder knusprigen Zutaten. Mmh... und dann hineinbeißen! Heute erhalten Sie die besten Rezepte für selbst gemachte Pralinen zum Verschenken und zum Genießen. Freuen Sie sich auf einen Abend mit vielen kleinen Glücksmomenten! Die Materialumlage von 8,00 € ist in der Gebühr enthalten. Mitzubringen: Schneidebrett, Küchenmesser, Geschirrhandtuch, Plastikbox.
Nr. L6308 Fr 19.00 – 22.00 Uhr 23.02.2018 26,00 €
Nr. L6309 Fr 19.00 – 22.00 Uhr 27.04.2018 26,00 €
Rathausplatz 4, Raum 2 und 4
Maike Steffens

Die schnelle Küche – frühlingsfrisch und sommerleicht!

Nach Arbeit und Haushalt wollen Sie am Abend oder am Wochenende lecker und gesund kochen? Kein Problem. Sie sollten nur ein paar Grundzutaten immer im Haus haben und in Windeseile ist etwas Leckeres gezaubert. Sie erhalten eine Liste mit Grundzutaten und verschiedenen Rezeptideen. Mitzubringen: Behälter, Geschirrhandtuch. Die Materialkosten von 5,00 € sind in der Kursgebühr enthalten.
Nr. L6310 Di 19.00 – 22.00 Uhr 13.03.2018 23,00 €
Nr. L6311 Do 19.00 – 22.00 Uhr 07.06.2018 23,00 €
Lehrküche der Gebrüder-Humboldt-Schule, Rosengarten 18
Angelika Brix


Ihre Anmeldung ist verbindlich. Sie erhalten keine Bestätigung. Wir melden uns nur, wenn eine Teilnahme an dem Kurs nicht möglich ist.
Druckversion | Seite aktualisiert am 10.01.2018
Website made by Sulaweb    Login